Telefon

035055-69220

E-Mail

info@naturheilpraxis-moegel.de

Termin

Termin nach Vereinbarung

Liebe Freunde der Naturheilkunde,

Hildegard von Bingen ist sicher vielen von Ihnen bekannt.
Mit ihrer Klostermedizin linderte sie bereits vor ca. 1000 Jahren viele Leiden.

Auch heute wird ihre wohl bekannteste Heilmethode, der Aderlass, angewendet.
Altes dunkles Blut wird abgesondert und neues frisches Blut kann gebildet werden.
Hildegard von Bingen verordnete den Aderlass bei Bluthochdruck, Hauterkrankungen, Gelenkserkrankungen, Durchblutungsstörungen (Verkalkung der Gefäße die zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen können), Allergien, Schwermetallbelastungen, Sehstörungen, zur Entgiftung in den Wechseljahren, zur Stärkung des Immunsystems und vorbeugend zur Gesunderhaltung für ein vitales Leben mit geistiger und körperlicher Frische.
Sie empfahl den Aderlass bei Männern bis zum 70. Lebensjahr einmal jährlich.
Frauen bis zu den Wechseljahren wurden nur einmal im Jahr zur Ader gelassen, ab den Wechseljahren zweimal jährlich.

Der Aderlass wird nüchtern vorgenommen und ist daher nur in den Vormittagsstunden möglich.
Neben dem richtigen Zeitpunkt – die ersten 6 Tage nach Vollmond – ist das Gebot der Nüchternheit eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen wirksamen Aderlass. Das Blut darf nicht mit Nährstoffen aus der Nahrung vermischt sein. Bereits ein Bonbon, ein Schluck Wasser oder Zähne putzen würde die Nüchternheit aufheben.

Nach dem Aderlass sind die Augen vor Sonneneinstrahlung, Computer, TV und Handy zu schützen. Außerdem sollte eine Diät eingehalten werden.
Nähere Informationen schicke ich gern per Mail zu.

Neue Termine im Herbst 2021

Kosten: 60,00€ incl. Tee und Hildegard Keksen nach dem Aderlass

weitere Artikel